Traditionsreiches Hallenfußballturnier des SB DJK Rosenheim am Dreikönigstag

Bereits zum 19. Mal findet am Dreikönigstag 2020 das traditionsreiche Hallenfussballturnier der A-Junioren, der März-Cup, in der Gaborhalle in Rosenheim, statt.

Turnierbeginn ist um 9:30 Uhr mit der Partie des Bayernligisten und Lokalrivalen TSV 1860 Rosenheim gegen den Bezirksoberligisten SC Oberweikertshofen.

Neben dem Gastgeber und Bezirksoberliga Tabellenführer SB DJK Rosenheim, versprechen Landesligist SB Chiemgau Traunstein, Bezirksoberligist JFG FC Bavaria Isengau, die Kreisligisten JFG Ötting, FC Töging, SG Bernau/Aschau/Frasdorf , Kreisklassist SV Bad Tölz und der SV Pang aus der Gruppe, ein spannendes und hochklassiges Jugendturnier.

Das Finale und die anschließende Siegerehrung durch den Turniernamensgeber und Rosenheimer OB Kandidaten Andreas März findet ab ca. 15:45 Uhr statt.

Aus Sicht der Grün-Weißen dürfte sich der Vorjahreserfolg, als man den Bayernligisten SV Wacker Burghausen im Finale mit 3:2 bezwang, gerne wiederholen.

Sollten sich die beiden Rosenheimer Lokalrivalen in diesem Jahr in der Gruppenphase schadlos halten, könnte es dieses Mal das Derby Rot gegen Grün-Weiß, im Gegensatz zum letzten Jahr, nicht schon im Halbfinale, sondern erst im Finale geben.

Der Eintritt ist frei. Für Verköstigung zu fairen Preisen ist wie immer beim März-Cup gesorgt. Ein Fussball Leckerbissen denn man sich zum Start ins neue Jahr auf keinen Fall entgehen lassen sollte.