U19

A-Jugend Bezirksoberliga Oberbayern

Sportbund U19 bleibt dem SV Manching auf den Fersen

SB DJK Rosenheim : Kirchheimer SC 4:1 (1:0)

Auch im zwölften Spiel in Folge blieb die Sportbund U19 von Peter Ilchmann in der Erfolgsspur. Der Kirchheimer SC wurde im Josef März Stadion mit 4:1 geschlagen.
Dabei tat man sich gegen den abstiegsbedrohten KSC, trotz des am Ende klaren Ergebnisses, lange schwer.

Erst nach 32 Minuten brachte Dawid Kotarak die Grün-Weißen in Führung. Der Gast wehrte sich mit Zweikampfhärte wofür es bereits in Halbzeit eins drei gelbe Karten hagelte.
Die zweite Hälfte begann mit einem Paukenschlag. Die Gäste erzielten in 47. Minute den schnellen Ausgleich.
Doch Manuel Kerschbaum brachte seine Farben acht Minuten später wieder mit 2:1 in Front.
Doch trotz einer zwischenzeitlichen Überzahl nach Zeitstrafe für den KSC, dauerte es bis zur 80. Minute ehe Noah Simm mit dem 3:1 die Weichen auf Sieg stellte.
Den Schlusspunkt setzte Justin Smith mit dem 4:1 vier Minuten vor dem Abpfiff.
Da auch der SV Manching sein Heimspiel gegen TSV Dachau mit 2:0 gewann bleibt an der Tabellenspitze alles beim Alten.

In der nächsten Woche ist die U19 des SB DJK Rosenheim spielfrei, ehe am Samstag, den 16.11. um 12:00 Uhr das nächste Heimspiel gegen die (SG) Tacherting/Peterskirchen/Engelsberg ansteht.

***********************************

U17

B-Jugend Kreisliga Inn/Salzach

Katastrophale erste Hälfte kostet Sportbund U17 mögliche Punkte

SB DJK Rosenheim : JFG Mangfalltal-Maxlrain 3:5 (0:5)

Eine defensiv katastrophale erste Hälfte in welcher man bereits nach einer halben Stunde mit 0:5 in Rückstand geriet, kostete die U17 jegliche Hoffnung gegen die JFG Mangfalltal-Maxlrain zu punkten.
In der zweiten Halbzeit zeigte die Sportbund U17 ihr anderes Gesicht und verkürzte schon nach 43 Minuten durch Nick Gibson auf 1:5. In der 53. Minute stellte Leart Halili per Kopf auf 2:5. Das 3:5, wieder per Kopf durch Emin Ljoki, fiel erst in der Nachspielzeit. Dabei blieb es dann aber auch.
Die verpassten Punkte müssen nun in den nächsten Spielen geholt werden, um aus dem Tabellenkeller heraus zu kommen.

************************************

U15

C-Jugend Bezirksoberliga Oberbayern

Sportbund C-Jugend bezwingt den Tabellenvierten

SB DJK Rosenheim : SC Unterpfaffenhofen 2:1 (1:0)

Einen unerwarteten Heimsieg fuhr die U15 des Sportbundes in der Bezirksoberliga gegen den Tabellenvierten SC Unterpfaffenhofen ein.
Veysel Kilic brachte die Grün-Weißen mit einem verwandelten Foulelfmeter früh in Führung (8.).
In der 59. Minute hatte der Sportbund bei einem Freistoß der Gäste, welcher an die Latte ging, Glück.
Johannes Wimmer stellte vier Minuten später auf 2:0 für den Sportbund. In der Nachspielzeit verwandelten die Gäste einen Freistoß direkt zum 1:2 Anschluss. Dabei blieb es aber auch.
Mit diesem Sieg hat die von Florian Ebner trainierte U15 ein deutliches Ausrufezeichen im Abstiegskampf gesetzt.
Bereits am Mittwoch geht es im Baupokal gegen die JFG Mangfalltal-Maxlrain um den Einzug in die Baupokal Endrunde.

************************************

U13

D-Jugend Kreisklasse Inn/Salzach

Sportbund D1 verliert die Tabellenführung an den nächsten Gegner

(SG) Neubeuern/Samerberg : SB DJK Rosenheim 2:1 (1:0)

Trotz der 2:1 Niederlage bei Verfolger (SG) Neubeuern/Samerberg blieb die D1 des Sportbundes vorerst noch Tabellenführer, da die Spiele der härtesten Verfolger erst noch folgten, teilweise verlegt werden mussten.
Der einzige Sportbund Treffer durch Dardan Oshlani (55.) kurz vor Schluss fiel zu spät, um dem Spiel noch eine Wende zu geben.
Nächsten Samstag geht es beim letzten Vorrundenspiel gegen den neuen Tabellenführer SV Vogtareuth, am Sonntag 9:0 Sieger gegen Kiefersfelden, nochmals um wichtige Punkte und möglicherweise die Herbstmeisterschaft.