Auch im fünften Spiel der Saison wollte es für die Sportbund U23 mit dem ersten Sieg des Jahres nicht klappen und das obwohl man über eine Halbzeit lang in numerischer Überlegenheit spielte. Die Gäste begannen druckvoll und setzten das Sportbund Tor von Lucas Müller unter Druck. Nach 25 Minuten musste sich dieser zum ersten Mal geschlagen geben. Ein Hoffnungsschimmer keimte auf, als Amin Hankic kurz vor der Halbzeit mit gelb-rot des Feldes verwiesen wurde. Croatia zeigte sich jedoch wenig beeindruckt. Marin Kurtovic erzielte zwischen der 54. und der 75. Minute einen lupenreinen Hattrick und schraubte das Ergebnis auf 0:4 aus Sicht der Grün-Weißen hoch. Erst in den Schlussminuten konnte Mikail Kisla mit einem Doppelpack Ergebniskosmetik betreiben.

Am Wochenende steht die schwere Auswärtshürde beim Tabellenvierten SC Frasdorf auf dem Spielplan.