Am Heutigen Dienstag Abend stand für die Trainer Jesse Pohl und Sigi Maier dass dritte Spiel in der Kreisklasse an. Leider fehlten wieder einige Spieler die man ersetzen musste und Trainer Sigi  war auf die Mithilfe von Belger Lukas und Blendi Seydiu aus der U17 und Hannes Obermeier aus der U19 angewiesen war. Zur großer Freude fürs ganze Team war Killian Peter nach langer Verletzung  Pause wieder im Tor.

In den  Anfangsminuten legten die Grünhosen gleich richtig gut los  und ließen den Ball gut in ihren Reihen laufen. Sie zeigten, dass sie es gewinnen wollten .

Dann kann die 3 Spielminute der erste Angriff über außen: Osman rannte der gegnerischen Abwehr davon und legt ab auf Anian, der keine Mühe hatte den Ball zum 1-0 einzuschieben. Fortan wurden die Grünen immer sicherer und schnürten den Gegner in seinet Hälfte fest, bis dann in der 17 Minute Osman auf 2:0 erhöhte. Der Gegner war sichtlich geschockt und Kenan erhöhte in der 18. Minute auf 3:0. Leider schaltete der SBR jetzt auf Sparflamme, mit dem Resultat, dass der Gegner besser ins Spiel kam mit zwei Toren erfolgreich war. Mit 3:2 ging es in die Pause. Nach der Pause legten die SBR-Jungs wieder los, anscheinend fand Trainer Jesse die richtigen Worte in der Kabine, denn in der 51. Minute konnte Konak Furkan, der gerade eingewechselt wurde,  zum 4:2 erhöhen. Der SBR wieder im Vollgas-Modus ließ Ball und Gegner laufen und erhöhte in der 68. Minute durch den frisch eingewechselten Maid auf 5:2 In der 90 Minute konnte sich Mori  – Neuzugang vom DJK Edling –  im Strafraum durchspielen und markierte das 6:2, welches gleichzeitig den Endstand bedeutete.

Trainer Jesse und Sigi waren mit der Leistung zufrieden .